Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

… der bundesweit größte Verband für selbstnutzende Wohneigentümer

Zusätzliche Informationen

Sprengnetter-Logo
Mitglieder im Verband Wohneigentum erhalten eine Online-Immobilen-Bewertung von Sprengnetter24 für 25,45 Euro.

Die Preise für Vor-Ort-Leistungen eines Gutachters von Sprengnetter24 finden Verbandsmitglieder auf der Kooperationswebsite von Sprengnetter24

Magazin für die Mitglieder im Verband Wohneigentum

Zeitschrift für Haus- und Garteneigentümer

Leserreisen für Mitglieder

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

BewertungskriterienBundeswettbewerb 2016

Soziale und demografische Entwicklungen wie auch der Klimaschutz stellen Wohneigentümer vor immer neue Herausforderungen. Doch welche Möglichkeiten gibt es, das eigene Haus zukunftsfähig zu gestalten? Antworten gibt der Bundeswettbewerb. Sein Ziel ist es, zeitgemäße und zukunftstaugliche Kriterien für Wohnen an guten Beispielen in der Praxis zu zeigen.

Grundgedanke

Es geht nicht um Äußerlichkeiten aus dem Baumarktkatalog wie exakte Rasenkanten, aufwändig gepflasterte Terrassen oder blank polierte Gartenzwerge. Bestimmender Grundgedanke des Bundeswettbewerbs ist es, die Zukunftsfähigkeit des Wohneigentums zu erhalten und auszubauen.

Nachhaltig und generationengerecht

„Wohneigentum - heute für morgen. Nachhaltig - Ökologisch - Sozial engagiert“. Der vollständige Wettbewerbstitel zeigt, dass die Bewertungskriterien auf wichtigen wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Aspekten des Wohnens beruhen. Die Jury prämiert zukunftsweisende Qualitäten des Wohneigentums: Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit der Häuser spielen eine große Rolle. Hier wird der Nutzen für Klimaschutz und Ökologie bewertet, bei der eingesetzten Haus- und Wärmetechnik, aber auch im Garten. Weitere Fragen der Zukunftsfähigkeit: Sind die Häuser generationentauglich, die Räume so aufgeteilt, dass das Zusammenleben der Familienmitglieder verschiedener Altersgruppen gut funktioniert? Wurden Barrieren abgebaut und damit der Wohnkomfort für die ganze Familie erhöht?

Soziale Kriterien

Jury bei der Begehung

Jury mit kritischem Blick... © Böker

Außerdem punkten Gemeinschaften, die sich sozial und bürgerschaftlich engagieren: beispielsweise durch einen Einkaufsservice für Senioren, private Kinderbetreuung, Spiel- und Sportkreise oder für die Integration ausländischer Nachbarn. Die Zukunftsfähigkeit eines Wohngebietes wird auch maßgeblich davon bestimmt, ob es für die Bewohner aller Generationen attraktiv ist. Gute Noten bekommen so Siedlungen, die junge Familien und auch ältere Menschen ansprechen.

Kommunales Engagement

Dabei spielt eine gute Infrastruktur eine wichtige Rolle. Sind Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheken, Banken, Kindergärten und Schulen fußläufig erreichbar? Gibt es in der Siedlung eine Haltestelle des öffentlichen Nahverkehrs? Zeichnet sich die Gemeinschaft durch eigene Initiativen wie privat organisierte Fahrdienste oder mobile Lieferdienste von Einzelhändlern aus? Wichtig wäre hierbei die Zusammenarbeit mit der Kommune.

Individuelle Schwerpunkte

Viele Aspekte - die einzelnen Gemeinschaften setzen individuelle Schwerpunkte und glänzen oft in durchaus unterschiedlichen Bereichen. Die große Aufgabe der Jury ist es, verschiedenste Lösungsansätze für die Herausforderungen unserer Zeit zu gewichten. Wie sich die Gemeinschaften im bundesweiten Vergleich geschlagen haben, wird auf der Siegerehrung am 30. September 2016 beim Festakt in Berlin bekannt gegeben. Fl

Logos des BMUB und des BBSR

Mehr zum Thema „Bundeswettbewerb“

Der 26. Bundeswettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB). Er wird vom BMUB finanziell unterstützt und fachlich begleitet vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung.

Weitere Hintergrundinformationen zum Wettbewerb finden Sie hier:

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

Copyright 2017 Verband Wohneigentum e.V. - Impressum

Zum Seitenanfang